Freie Universität Berlin, Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik, AG Informatik in Bildung und Gesellschaft

COMETS

Forschungsprojekt seit WS 2002/03

Aktuelles

Thomas Frommeld und Stefan Doll (TU) haben ihre Studien- und Diplomarbeit zur Neu-Entwicklung eines Clients in Flash und eines Evaluations-Servers sehr erfolgreich beendet. Das entstandene System steht jetzt zum Download bereit. (2006-07-30, MR)

Download

COMETS Client und Java-Server, 2006-05-17, tgz-Archiv

Dokumentation

COMETS-Evaluation: Anleitung zu Installation, Beschreibung des Betriebs und Ziele der Evaluation

Entwicklung eines Java-Servers zur COMETS-Evaluation (Diplomarbeit von Stefan Doll)

Entwicklung eines COMETS-Clients in Flash in Hinblick auf Lerner orientierte Usability (Studienarbeit von Thomas Frommeld)

Publikationen und Erwähnungen

ICMICS 2004 (Berlin)
Marco Rademacher: CSCL-Application COMETS
GML 2005 (Cottbus)
Marco Rademacher: CSCL mit COMETS - Kooperatives Lernen an freien Online-Tutorials
ISPRS E-Learning 2005 (Potsdam)
Marco Rademacher: Defining Efficient Internet-Learning from Common E-Learning - A Motivation for Designers of Learning-Tools to have a Closer Look on Medias Chances and Corresponding Learning Techniques
m-ICTE 2005 (Cáceres, España)
Marco Rademacher: Media's Impact as Implicit Learning Objectives - COMETS as an Example of Chances for Internet-Learning viewed from both Media-Theory and Constructivism

Kontakt

Initiator und Maintainer: Marco.Rademacher@inf.fu-berlin.de

Projektteilnehmer und Entwickler: Mailingliste Comets, Comets@lists.spline.inf.fu-berlin.de

Über Kometen

COMETS hat seinen Namen von der Vorstellung, dass ein Komet seinen Schweif hinter sich herzieht, was eigentlich nicht ganz richtig ist. Mehr zu Kometen z.B. hier

COMETS Logo

COMETS (Communication Enhanced Tutorial System) ist eine Anwendung zum Computer unterstützten kooperativen Lernen (CSCL), das auf beliebige bestehende Online-Tutorials und andere Web gestützten Informationsmaterialien aufgesetzt werden kann. Es sorgt für die ad-hoc-Vermittlung geeigneter Mitlerner und verbindet diese ad-hoc-Lerngruppen durch einen Frage orientierten Chat, damit sich die Teilnehmer gegenseitig bei Problemen mit dem Online-Tutorial helfen können.

Technisch gesehen ist COMETS eine Client-Server-Anwendung. Die aktuelle Implementierung besteht aus einem in Flash geschriebenen Client, der in einem Frame neben dem eigentlichen Tutorial angezeigt wird und sich bei Bedarf mit einem Java-Server verbindet.

Voraussetzungen für den Betrieb sind somit lediglich Flash und JavaScript im Webbrowser auf Clientseite und JAVA auf dem Server, der auch die Webseiten ausliefert. Für die Verbindung müssen ferner zwei Ports in der Firewall geöffnet werden.

COMETS wird in der neuen Implementierung in IV/2006 umfangreich evaluiert. Wenn Sie Interesse haben, den Nutzern Ihrer Online-Lernmaterialen ohne weiteren Betreuungsaufwand einen didaktischen Mehrwert zum gemeinsamen Lernen zu bieten, so können Sie während des Evaluationszeitraums mit umfangreicher Unterstützung bei Installation und Betrieb des COMETS-Teams rechnen!

Lehre Partizipation im Internet Internet-Learning

Projekte COMETS

Personen

Quellen