Projekt Semantic Web,
Freie Universität Berlin

Zum Hochschul-Informationssystem

Das Projekt Semantic Web ist eine Lehrveranstaltung, die bisher zweimal (SoSe 2003 und SoSe 2004) am Institut für Informatik der FU Berlin unter der Leitung von Prof. Robert Tolksdorf stattfand. Diese Seite dokumentiert Ergebnisse beider Projekte.

Kontakt: nbi_sp_sw@lists.spline.inf.fu-berlin.de

Dokumente

Ergebnisse 2004

Im Sommersemester 2004 nahmen 21 Studenten am Projekt teil. Homepage, Wiki. Ziel war die Entwicklung eines Systems, das als „Berliner Hochschulkompass Informatik“ geeignet sein sollte. Dazu wurden unter anderem folgende Komponenten entwickelt:

Ergebnisse 2003

Im Sommersemester 2003 hatte das Projekt vier Teilnehmer. Homepage, Wiki. Es wurde versucht, das Institut für Informatik der FU Berlin semantisch zu modellieren. Dazu wurde die Ontologiesprache DAML+OIL verwendet.

Gesamtmodell

Teile des Modells

Allgemeines Schema

Grundlegende Konzepte wie Person, Organisation, Veranstaltung, Adresse, Wochentag. Statt dessen sollte (wenn das Semantic Web schon weiter wäre) besser ein allgemein anerkanntes Standard-Vokabular benutzt werden.

Universitäts-Vokabular

Dieser Teil des Modells definiert Konzepte zur Beschreibung einer Universität. Beispiele:

Außerdem verschiedene Properties.

Beschreibung des Instituts für Informatik

Instanzen zur Beschreibung des Instituts, der Mitarbeiter, der Arbeitsgruppen und Räume.

Beschreibung der Veranstaltungen im Sommersemester 2003

Instanzen zur Beschreibung der Veranstaltungen am Institut für Informatik im Sommersemester 2003

Modellierung der Studien- und Prüfungsordnung (nicht abgeschlossen)
Vokabular für unser Rendering-Tool